Rekord Leiterlikegeln

„Neues Jahr, neues Glück“: Dieser Spruch trifft mehrmals auf das zu, was sich an einem schönen Frühsommerabend im Stauffacherdorf am 27. Mai 2017 abspielte. Die vierte Auflage der Gibelchriesner Trophy Series startete traditionell mit dem Leiterlikegeln. Im Gegensatz zum klassischen Leiterspiel sind es im Restaurant Löwen an diesem Abend nicht die Würfel sondern die Kegel, die fallen. Fast alle Gibelchriesner wollten zu Beginn der vereinsintern Meisterschaft ihren Stempel aufsetzen, was sich mit einem neuen Teilnehmerrekord wiederspiegelte.

Nach einem ständigen Auf und Ab standen nach drei Runden die Platzierungen auf den beiden Kegelbahnen fest. Im Best-of-7-Kegelduell sicherte sich, beim entscheidenden siebten Wurf, Thomas Marty gegen Patrick Gwerder den Tagessieg und konnte den Titel vom letzten Jahr verteidigen. Im kleinen Finale setzte sich Thomas Schuler gegen Marcel Inderbitzin durch.

Rangliste

1. Thomas Marty
2. Patrick Gwerder
3. Thomas Schuler
4. Marcel Inderbitzin
5. Michi Suter
6. Marcel Wenger
7. Lucas Schnüriger
8. Matthias Büeler
9. Ivan Arnold
10. Christian Gwerder
11. Reto Grätzer

Zurück