Immer noch im Umzugsfieber

Kaum ist der Fasnachtsumzug überstanden, steht der nächste Umzug auf dem Programm. Wir zügeln das Open Air Kino und sorgen an zwei Sommerabenden für gute Unterhaltung mitten im Dorfkern.

Ist es euch schon einmal aufgefallen? Steinen ist im Umzugsfieber – und damit meinen wir nicht, dass das halbe Dorf am diesjährigen Fasnachtsumzug mitgemacht hat. Aber der Bahnhof wurde einmal temporär einige Dutzend Meter zum Cholehüttli zurückversetzt, die Gemeindeverwaltung zügelte in die Aula und wieder zurück, kurz darauf folgte der Umzug des Sportunterrichts in die wieder frei gewordene Aula, die Post wurde in den Denner integriert, und während Radio auf DAB+ umzieht, zieht sich Grossbritannien aus der EU zurück.

Wir fiebern jedem Umzug entgegen

Umstände, die natürlich nicht spurlos an uns vorbeigingen und dazu führten, dass unzählige Umzugsmotto-Brainstorming- Meetings unter dem Bogen schlussendlich im Thema „Steinen im Umzugsfieber“ mündeten. Die erste Teilnahme als Verein an einem Steiner Fasnachtsumzug darf als gelungen bezeichnet werden, war doch unser Zugfahrzeug auch zu später Stunde noch ein begehrtes Fotomotiv. Unsere Zügelfähigkeiten haben wir aber nicht zusammen mit dem Schällä-Buur in einem blinden Schacht vergraben, sondern wir möchten unsere Spezialdienste auch in Zukunft anbieten.

Open Air Kino zügelt ins Dorf

Als erstes Projekt wird der Umzug des Open Air Kinos Steinen in Angriff genommen. Nach drei Durchführungen auf dem Fussballplatz Au findet die diesjährige Austragung auf dem Vorderen Postplatz statt. Dass der Postplatz inzwischen eigentlich Gemeindeplatz heissen müsste, ignorieren wir an dieser Stelle. Am 28. und 29. Juni 2019 fahren wir wieder Grossleinwand und Beamer auf und zeigen zwei Filme für die ganze Familie. Welche Filme das sein werden und wie das Rahmenprogramm aussieht, das erfahrt ihr dann in der nächsten Ausgabe derDorfzeitung. Fortsetzung folgt...

Zurück